Zurück zur Übersicht

Marco Herrmann's Comedy Cocktail am 22.10.2022

22. Oktober 2022 | 20:00 Uhr | Reithalle Theatersaal
  • Marco Herrmann's Comedy Cocktail
  • Christopher Köhler
  • Ralf Senkel und Thomas Nicolai
  • Sascha Korf

Es ist angerichtet! Marco Herrmann präsentiert am 21. und 22. Oktober 2022 einen neuen Mix seines beliebten Comedy Cocktails in der Reithalle Rastatt. 

Vier verschiedene Comedians sorgen an zwei Abenden für eine äußerst humorvolle und abwechslungsreiche Mischung mit Lachgarantie. 

Christopher Köhler
Er ist der Bad Boy der deutschen Zauberszene. Und warum? Weil er einfach anders ist: Schnell, spontan und unzensiert! Und das seit mittlerweile 15 Jahren. In seinem Jubiläumsprogramm vermischt Christopher Köhler die Grenzen zwischen Magie und Realität. Was lediglich eine Illusion zu sein scheint, kann sich in Wahrheit als harte Wirklichkeit entpuppen. Diese Show ist definitiv nichts für schwache Nerven! Im hohen Tempo wechseln sich Tricks, Stunts und lustige Interaktionen mit dem Publikum ab. Bei „Sex, Drugs & Kartentricks“ zeigt der Ausnahmekünstler, dass Rock ́n ́Roll definitiv zu Magie passt. 
Diese Show ist mit Sicherheit extremer, ekliger und lustiger ist als jede andere Zaubershow. Ob mit Rasierklingen, Paintball Pistolen, Nägeln oder unzähligen Glasscherben - mit allem weiß der Bad Boy of Magic sein Publikum bestens zu unterhalten. Während sich andere Zauberer noch die Haare frisieren und ihre Glitzerjacken anziehen, steht Köhler schon auf der Bühne und legt los. 


Thomas Nicolai
Achtung, Zwerchfellattacke: Wenn Thomas Nicolai seine extrascharfen Häppchen serviert, schwillt seinen Gästen garantiert der Bauch ... vor Lachen. Mit seinem neuen feurig-spritzigen Best-of-Kulinarium „Mit alles! EXTRASCHARF!“ bringt der Altmeister der gehobenen Cuisine, pardon, Comedy, wieder das Beste aus seinen Shows auf die Bühne – nachgewürzt, verfeinert und neu arrangiert. Ein Genuss – und ein Muss! – für Liebhaber des vielschichtigen Humors.
Seine Fans kennen und lieben Thomas Nicolai als den Mann der tausend Gesichter. Auch dieses Mal dürfen sie sich auf ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten freuen. Mit dabei ist – Waaas soll das?! – des Parodisten Lieblingsbarde „Herbert Grönemeyer“ und – ebenfalls obligatorisch – Filmkulturerbe „Klaus Kinski“, nur echt mit Glubschaugen und bebenden Nüstern.
Für bebende Lippen, vor allem weibliche, ist ebenfalls gesorgt, wenn das cunnilinguale Alter Ego von Max Raabe mit hauchiger Schellackstimme längst vergessene Sünden heraufbeschwört, oder wenn Pulloverheld Patrick Schleifer mit unvergleichlichem Sächsappeal den Saal zum Kochen bringt.

Sascha Korf
Sascha Korf, Deutschlands lustigster Spontanitätsexperte tut es wieder: nach seinem vorangegangenen Erfolgsprogramm „Aus der Hüfte, fertig, los!“ legt er nach mit „...denn er weiß nicht, was er tut.“ 
Der Vollblutcomedian und interaktive Kabarettist erzählt mit vollem Körpereinsatz aus seinem Leben und ist dabei auf der Suche nach dem ultimativen Glück. 
Natürlich stellt sich die Frage, was ist eigentlich Glück? Für die einen ist es der Sechser im Lotto, für die andern ein freier Parkplatz in der Innenstadt. Alle sind auf der Suche nach Erfüllung; und damit Sascha Korf bei der Findung helfen kann, lernt er seine Zuschauer kennen, um Ereignisse auf der Bühne nachzuspielen. Wild und rasant, aber immer sympathisch bindet Sascha Korf alle Menschen im Saal in seine Show mit ein. 
Aber Sascha wäre nicht der Tausendsassa, den man kennt, hätte er sich nicht auch selbst in die aberwitzigsten Situationen begeben, von denen es zu berichten gilt: Was passiert, wenn Sascha in einem Nobel-Restaurant den Kellner für einen Pantomimen hält, wenn er beim Waldbaden sämtliche heimischen Tiere in den Wahnsinn treibt oder wenn er zu einer Yogastunde geht und beim „herabschauenden Hund“ mit einer Taube kollidiert?
Seine Schnelligkeit, Energie und Sympathie sind der Motor der Show. Dazu kommen grandiose Situationskomik, pointierte Alltagsbetrachtungen und wilde Improvisationen. Und wie das Leben selbst, weiß niemand so genau, was passieren wird. Am wenigsten Sascha Korf selbst, denn „...er weiß nicht, was er tut.“     

Ralf Senkel
DER HAT GESESSEN! Eine Type, beobachtet, sitzt und erzählt. Mal zum Prusten komisch, mal so punktgenau in seiner Beobachtung, dass man glaubt, im Kabarett zu sitzen. Ralf Senkel wandert zwischen den Grenzen der Comedy und des Kabaretts und obwohl auf jeder Bühne stets sitzend, besetzt er kein Genre dauerhaft. Es liegt am Zuschauer diese Gratwanderung zu erkennen. 
Sprachlich und im Herzen mit einer großen Portion Rheinland ausgestattet, reist er mit Ihnen in seine kleine Welt. In seinem Dorf ist er bekannt wie ein bunter Hund, nicht nur wegen seiner unvergleichlich modischen Jacke, die er wirklich immer trägt. Dennoch – „Stoffwechselprobleme“ hat er nach eigener Aussage nicht, auch wenn man ihm das genau deshalb nachsagt. Ralfs sogenannte Berufsuntätigkeit“ verschafft ihm Zeit zu beobachten. Daher sind seine Geschichten mitten aus dem Alltag, mal schräg, mal ernst, dabei immer scharfsinnig erfasst und ganz wichtig: unglaublich komisch. 

 

Veranstalter: Kultur & Veranstaltungen, Eigenbetrieb der Stadt Rastatt


Tickets

Um Tickets online zu bestellen klicken Sie bitte auf den Button oder reservieren Sie telefonisch unter Tel. 07222 789800.
22. Oktober 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Location Logo Anfahrt zum Veranstaltungsort