Zurück zur Übersicht

VERSTÖRT

2. Mai 2019 | 19:30 Uhr | Reithalle Bürgersaal

Theaterverein Reithalle Rastatt e.V.

Das Ensemble 99 spielt ab 02. Mai in der Reithalle Rastatt das Theaterstück „Verstört“ von Harald Hemprich.

Susanne, eine IS-Kämpferin, kommt nach Deutschland zurück. Weder Anzeige noch Fahndung liegen vor, bis auf Weiteres ist sie ein freier Mensch. In einem Kommunalbüro ihres Stadtbezirks stellt sie sich den Vorwürfen und Fragen einer kleinen Personengruppe. Ella, ihre jüngere Schwester ist anwesend, Herr Schmitt, ihr Großvater, ihr Freund Georg, ein Journalist und eine junge Frau, die sich als Dekonstruktivistin versteht.

Die Auseinandersetzung verläuft widersprüchlich und emotional. Ihr Freund versteht sie am allerwenigsten, ihre Schwester muss eine Abiturrede halten, ihr Konzept dafür muss sie jetzt neu überdenken.

Was sind die Gründe für ihre Handlungsweise? Welche Anhaltspunkte gibt ihre Biographie? Die Informationen, die Susanne zu liefern bereit ist, können nicht befriedigen. Desto heftiger verläuft die Konfrontation mit ihr.

Das Stück versteht sich als theatraler Aufriss zu einem aktuellen Thema

Premiere ist am 02. Mai um 19:30 Uhr
Weitere Vorstellungen: 03. und 04. Mai jeweils um 19.30 Uhr sowie am 05. Mai um 11 Uhr und um 18 Uhr


Tickets

Tickets können unter folgender Telefonnummer reserviert werden: Tel. 07222 / 78 98 00.
2. Mai 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Anfahrt zum Veranstaltungsort